TIROL IST „AUF DEM WEG ZUR POLITISCHEN WENDE“

Am Mitwoch, 03. Mai 2017, versammelten sich zahlreiche Mitglieder, Unterstützer und Gäste zur Listen-Präsentation der FPÖ Tirol unter dem Motto "Auf dem Weg zur politischen Wende" im
"Silbersaal" im SZentrum in Schwaz.

Aus Ebbs reisten unter anderem Ortsgruppen-Obmann Hermann Plattner jun., Schriftführer Alexander Achrainer und Fabian Achrainer an, ebenso nahmen auch die Spitzen der Landespartei und Bezirksgruppen teil. Neben Bundesparteiobmann HC Strache nahm auche eine Delegation aus Südtirol ("Die Freiheitlichen") an der Veranstaltung teil.

Listenpräsentation zur Landtagswahl 2018:

 (1) Markus Abwerzger, Landesparteiobmann

 (2) Evelyn Achhorner (Bez. Innsbruck)

 (3) Alexander Gamper (Bez. Kitzbühel)

 (4) Patrick Haslwanter (Bez. Innsbruck Land)

 (5) Christofer Ranzmair (Bez. Kufstein)

 (6) Christoph Steiner (Bez. Schwaz)

 (7) Mathias Venier (Bez. Landeck)

 (8) Irene Partl (Bez. Innsbruck Land)

 (9) Josef Blasisker (Bez. Lienz)

 (10) Rudi Federspiel (Bez. Innsbruck)

2017-04-30 a strache in schwaz

2017-05-04 b teamOrtsgruppenobmann Hermann Plattner jun., Landespartei-Obmann und Listen-Erster Markus Abwerzger, Bundespartei-Obmann HC Strache, Bezirksobfrau Carmen Schimanek, Fabian und Alexander Achrainer

Auszug aus den Reden

„Es freut mich [...] zu sehen, dass ihr mit einer guten Mannschaft in eine gute Zukunft geht“ - HC Strache


Strache prangerte einige Fehlentwicklungen in Tirol an, die durch die schwarz-grüne Regierung verursacht wurden. Vom Rauchverbot, über den "Luft-Hunderter" bis hin zu den Zuständen an der Brenner-Grenze – überall könne man die „Verbotsgesellschaft“ von ÖVP und Grüne wiederfinden.


Die FPÖ erreichte bei der letzten Landtagswahl 2013 9,34% (2008: 12,41%). Straches Ziel für Tirol ist, dass das Höchstergebnis von 1999 (19,62%) noch getoppt wird. „Das wäre ein politisches Wunder, aber möglich. Je höher das Plus, desto besser", erklärte HC Strache.


„Dort wo die Grünen regieren - von Tirol bis Wien - da herrscht Chaos. Deswegen sage ich: Lieber ein Haus im Grünen, als einen Grünen im Haus“ - HC Strache zog Vergleiche zwischen Wien und Tirol


„Wir haben eine Riesenchance in Tirol. Wir werden einen politischen Aufschwung erleben, der nur mit ehrlicher und konsequenter Arbeit der FPÖ möglich ist. [...] Tirol wird in Zukunft ein freiheitliches Kernland werden“ - Strache


„Wir wollen österreichweit zur stärksten Kraft werden, weil damit die Chance besteht, dass SPÖ und ÖVP aufwachen und bereit sein werden, mit uns zu verhandeln und die richtigen Inhalte im Interesse der Österreicher umzusetzen“ - HC Strache


2017-05-04 c video 2-02-45 ve

2017-05-04 d video 1-26-09 ve

2017-05-04 a wall cut

2017-05-04 e video 0-11-16 veBundesparteiobmann HC Strache, Christofer Ranzmair (aus dem Bezirk Kufstein, Nr. 5 in der Liste zur Landtagswahl 2018) und Landespartei-Obmann Markus Abwerzger (Nr. 1 in der Liste zur Landtagswahl 2018) 

2017-05-06 Tirol ist auf dem Weg zur politischen Wende


MEDIEN-INFORMATION ZUM TITELBILD bzw DEN BILDERN IM BEITRAG


Bilder C + D + E:

Die Bilder wurden tlw. aus dem Youtube-Video übernommen:

-> Video der gesamten Veranstaltung (Youtube) <-

(Beitrag 2017-06)

.